NEUES von der YEGUADA

10.05.2017 Trainingswoche bei Manuel Jorge de Oliveira im Mai.

Im Mai 2017 waren Zahonero und ich das erste Mal in den Oliveira Stables in Waal und haben dort eine Woche bei Manuel Jorge de Oliveira Unterricht bekommen. So schnell vergeht die Zeit. Aber ich bin noch immer sowas von beeindruckt von diesen schönen und lehrreichen Momenten in den Oliveira Stables bei Manuel Jorge de Oliveira. Zahonero und ich haben unglaublich profitiert von dem Wissen dieses großen Meisters. Ich habe nicht nur eine Woche lang Unterricht bekommen von Manuel Jorge de Oliveira, sondern war auch Zuseher in der Escola de Equitacao. Ein besonderes Highlight – die morgendliche Schrittarbeit bei der bis zu 15 Hengste in verschiedenen Seitengängen geritten werden. Ganz vorne Manuel Jorge de Oliveira auf seinem Zefiro. Für mich war es eine große Ehre und besonderes Erlebnis als ich gefragt wurde ob ich mit Zahonero mitmachen möchte.
Begreifen kann man es erst dann, wenn man es erlebt hat. Es geht da eben nicht nur um verschiedene Seitengänge und das Gymnastizieren des Pferdes. Die Arbeit von Manuel Jorge De Oliveira ist so viel mehr als Reiten, das ist Lebensschule! Sich einzulassen auf den Moment, im Hier und Jetzt zu sein und das zu 100 Prozent. Mehr zu fühlen und weniger zu denken.
Leichtigkeit und Power mit Pferden vereint, wie ich es vorher noch nicht erlebt habe. Wir haben die Piaffe, die Passage und die Wechsel auf einen anderen Level gebracht. So macht lernen Spaß und Sinn. Es war unglaublich lehrreich, persönlichkeitsbildend, berührend und hat richtig Spaß gemacht!

DANKE an Manuel Jorge de Oliveira für die großartige Zeit mit dir- du bist ein Mensch mit so viel Herz, Verstand, Wissen und Gefühl. Ich bin noch immer berührt und DANKE an die professionelle Leitung der Oliveira Stables Frau Christina Wunderlich und an Frau Isabella Sonntag, dass sie mir das ermöglicht haben. DANKE an das Team rund um das Ausbildungszentrum und den Teilnehmern der Escola de Equitatcao, die immer bereit waren mir auf Fragen zu antworten und mich an wertvollen Diskussionen und Gesprächen teilhaben lassen.

Manuel Jorge de Oliveira war begeistert​ von Zahonero XV. Von seiner Rittigkeit, seinem Charakter und seinem Mut, auch am letzten Tag in der Arbeit mit der Toirinha.

oli_text